Skip to main content

Kapselmaschinen Test

KapselmaschinenKaffeekapseln – vor einigen Jahren noch ein völlig unbekannter Begriff, heute buchstäblich in aller Munde! Man versteht darunter diese kleinen praktischen, portionsgerechten Kapseln oder Pads, in denen genau die Menge für eine Tasse Kaffee enthalten ist. Doch nicht nur die praktische Portionierung überzeugt, sondern auch die Vielfalt an verschiedenen Kaffeesorten, die damit hergestellt werden können.

Cappuccino, Espresso, Latte Macchiato, Kakao oder Tee – all das können Sie mit nur einem Gerät zaubern. Einfach die passende Kapsel einwerfen und den Brühvorgang starten. In wenigen Sekunden halten Sie das gewünschte Getränk in der Hand.

In den letzten Jahren wurden die Kapselmaschinen immer weiterentwickelt. Allerdings gibt es dabei ein Problem: Jeder Hersteller nutzt sein ganz eigenes Kapselsystem. Daher gilt es bei der Auswahl der passenden Kapselmaschine nicht nur auf die Eigenschaften des Gerätes selbst zu achten, sondern auch auf die Vielfalt der erhältlichen Kapselsorten.

Wir haben uns in einem ausführlichen Test die wichtigsten Kapselmaschinen ganz genau angesehen. Die Testergebnisse finden Sie hier:

Die besten Kapselmaschinen im Test 2016

123
51fn2AibddL 41M-Mcr6R5L 412Po%2B%2Bi1DL
ModellDeLonghi EN 125.S NespressomaschineBosch TAS1252 Tassimo Multi-Getränke-Automat VIVYKrups Nescafé Dolce Gusto Piccolo Kaffeekapselmaschine
Preis

82,89 €

48,99 €

48,95 €

Bewertung
ModellEN 125.STAS1252KP 100B
Leistung1260Watt1300Watt-
Wasserbehälter0.7Liter0.7Liter0.6Liter
Produktabmessungen11 x 23,5 x 32,6 cm16,9 x 29,8 x 24,9 cm18,6 x 28,3 x 35 cm
Gewicht2.5kg2.4kg2.5kg
Druckaufbau Pumpe19bar15bar15bar
Milchaufschäumer
Wasserfilter
Energiesparfunktion
2-Tassen Funktion
Kaffeeauslauf höhenverstellbar
Preis

82,89 €

48,99 €

48,95 €

DetailsJetzt kaufenDetailsJetzt kaufenDetailsJetzt kaufen

Das Kapselsystem: Was ist wichtig?

Wie bereits angedeutet, spielt das System bei der Auswahl des Gerätes eine wichtige Rolle. Trotz großer Verbreitung der Kapselmaschinen fand in den letzten Jahren keine Standardisierung der Kapselsysteme statt, so dass heute jeder Hersteller seine eigene Lösung vertreibt. Das bedeutet für Sie: Sie können immer nur jene Getränke zubereiten und konsumieren, die der Hersteller Ihrer Maschine in Form von Kapseln, Pads o. ä. anbietet.

KapselmaschinenUnser Tipp: Sehen Sie sich daher, bevor Sie sich für einen bestimmten Hersteller entscheiden, zunächst die verschiedenen Kapselsysteme an. Manche Hersteller legen eher Wert auf ein großer Angebot verschiedener Kaffeesorten, andere dagegen haben ihre Palette an verschiedenen Heißgetränken sehr breit gefächert und bieten mittlerweile auch Kakao, Tee und andere Heißgetränke in verschiedenen Sorten an. Es kommt also immer darauf an, welche persönlichen Vorlieben Sie haben. Nach diesen sollten Sie sich dann für das passende Kapselsystem entscheiden. Doch es gibt noch einige weitere Punkte, die bei der Auswahl des Kapselsystems eine Rolle spielen:

Der Preis

Machen wir uns nichts vor: Kaffee aus Kapseln ist teuer. Je nach Kapselsystem kann eine Tasse Kaffee bis zu 80 Cent kosten. Daher spielt auch der Preis bei der Auswahl der Kapselmaschine eine wichtige Rolle. Vergleichen Sie die Preise für unterschiedliche Produkte, insbesondere solche, die Sie am liebsten mögen. Manche Hersteller bieten Großpackungen zu günstigeren Preisen an, für einzelne Systeme gibt sogar selbst nachfüllbare Kapseln im Handel. Damit lässt sich viel Geld sparen.

Die Inhaltsstoffe

Damit die Heißgetränke in den Kapseln optimal herstellbar sind, fügen einige Hersteller den entsprechenden Mischungen diverse Zusatzstoffe bei. Dabei kann es sich zum Beispiel um die bekannten, mit E-Nummern versehenen Lebensmittelzusätze wie Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe handeln. Wenn Sie Wert darauf legen, Ihren Kaffee möglichst natürlich zu genießen, sollten Sie darauf achten, dass in Ihren Lieblingssorten solche Zusätze nicht enthalten sind. Auch danach können Sie die Wahl der entsprechenden Kapselmaschine ausrichten.

Der Umweltgedanke

KapselmaschinenImmer wieder führen Kritiker die schlechte Umweltbilanz von Kapselsystemen zur Kaffeeherstellung an. Tatsächlich entsteht durch die Einzelverpackung von Kaffeeportionen wesentlich mehr Müll, als wenn in einer herkömmlichen Kaffeemaschine entweder ganze Bohnen oder Kaffeepulver aus 500 g Packungen verwendet werden. Dennoch gibt es auch bei Kapselsystemen Unterschiede hinsichtlich der Umweltbilanz. So verwenden beispielsweise einige Hersteller wiederverwertbare oder bereits recycelte Biomaterialien, andere dagegen setzen auf die Verwendung von umweltschädlichen Kunststoffen. Wenn Ihnen der Umweltgedanke am Herzen liegt, sollten Sie auch diesen mit in Ihre Kaufentscheidung mit einbeziehen.

Die Verfügbarkeit

Die einzelnen Kapselsysteme sind unterschiedlich stark im Handel verbreitet. Teilweise gibt es hier auch große regionale Unterschiede. Damit Sie sich nach dem Kauf nicht ständig über die schlechte Verfügbarkeit der entsprechenden Kapseln ärgern müssen, sollten Sie sich zuvor im Handel umsehen. Gibt es Ihre favorisierten Sorten im Supermarkt um die Ecke?

Die Kapselmaschine: Worauf beim Kauf achten?

Nachdem wir ausführlich die individuellen Eigenheiten der verschiedenen Kapselsysteme besprochen haben, wollen wir uns nun den Kapselmaschinen zuwenden. Auch bei Ihnen gibt es teilweise große Unterschiede, die Ausschlag über die Kaufentscheidung geben können.

KapselmaschinenSie trinken Ihren Kaffee gerne in der großen Runde oder haben eine große Familie zu Hause? In diesem Fall sollten Sie darauf achten, eine Kapselmaschine zu erwerben, die entweder mehrere Portionen gleichzeitig zubereiten kann oder zumindest die Brühvorgänge direkt hintereinander abarbeitet. Nicht alle Kapselmaschinen können das, teilweise sind lange Aufheiz- und Regenerationszeiten zwischen den Zubereitungsvorgängen einzuplanen.

Auch auf die Wartung und Reinigung sollte geachtet werden. Im Idealfall verfügt das ausgewählte Gerät über ein Selbstreinigungsprogramm, so dass die Maschine nur jeweils im viertel- oder halbjährlichen Rhythmus noch manuell gereinigt werden muss. Für die Reinigung der ständig vom Kaffee durchflossenen Bauteile sollten diese leicht abnehmbar sein und in der Spülmaschine gespült werden können.

Die Bedienung

In der Regel sind Kapselmaschinen sehr einfach bedienbar. Die Hersteller haben sich in der Entwicklung der Geräte sehr viel Mühe gegeben und setzen vielfach auf innovative Features. So verfügen die Kapseln heute oft über aufgedruckte bzw. geklebte Strichcodes, anhand derer die Maschine die jeweilige Sorte des Heißgetränks erkennt und alle Einstellungen dementsprechend anpasst. Dabei handelt es sich zum Beispiel um den Pumpendruck, die Durchflussmenge des Wassers, die Temperatur usw. Sie müssen also nur die jeweilige Kapsel einlegen, auf den Startknopf drücken und in wenigen Sekunden können Sie Ihr Getränk genießen.

Qualität und Verarbeitung

Nichts ist ärgerlicher, als wenn die teuer gekaufte Kapselmaschine schon nach kurzer Zeit das Zeitliche segnet. Im Netz finden sich teilweise Maschinen, die aus Asien oder Dritte-Welt-Ländern importiert werden und qualitativ absolut nicht das halten, was der Hersteller (oder Importeur) verspricht. Es muss zwar nicht zwangsläufig ein teures Markengerät sein, auf Qualität und Verarbeitung sollten Sie jedoch trotzdem achten. Entsprechende Anhaltspunkte finden Sie in unseren Testergebnissen.

Fazit: Die Kapselmaschine – der moderne Weg zum Kaffee

Wir befinden uns in einer schnelllebigen Zeit. Der stressige Alltag erlaubt es uns oft nicht, genügend Zeit aufzubringen, um z. B. einen Kaffee in aller Ruhe aufzubrühen. Da kommt die Kapselmaschine gerade recht. Suchen Sie ganz nach Belieben die passende Kapsel aus, werfen Sie sie in das Gerät ein und drücken Sie auf dem Startknopf – fertig! Schneller und einfacher war die Kaffeezubereitung noch nie! Mit unserer Kaufbereitung finden Sie auch die für Sie passende Kapselmaschine.